Zeitreise Autosalon Genf

A.U.T.O.- 100 Jahre Autosalon Genf, This Oberhänsli_1

Sonderausstellung – 100 Jahre Autosalon Genf

Projektjahr: 2005
Partner: Internationaler Autosalon Genf
Idee, Konzept, Projektleitung: This Oberhänsli
Gestaltung & Architektur: Roland Heini
Umsetzung: Team Verkehrshaus 

 

A.U.T.O. – Acht Autopräsentationen aus acht Jahrzehnten

Der internationale Autosalon Genf gehört  zu den wichtigsten automobilen Kommunikationsplattformen der Welt. Das 100jährige Bestehen wurde mit einer Sonderausstellung im Verkehrshaus der Schweiz gefeiert. Kronjuwelen aus der nationalen Verkehrsmittelsammlung präsentierten sich in zeitgenössischem Stand-Ambiente. Hörstationen dokumentierten die Höhepunkte. Interaktive Ausstellungsbereiche liessen die Ausstellung für Gross und Klein zum Erlebnis werden. Bei einigen der präsentierten Zeitzeugen handelt es sich um Originalobjekte, welche tatsächlich in ihrer Zeit am Autosalon in Genf präsentiert wurden.

 

A.U.T.O.- 100 Jahre Autosalon Genf, This Oberhänsli_5
Der Tschechoslowakische Tatra T 77A vom Genfer Originalstand von 1934.
A.U.T.O.- 100 Jahre Autosalon Genf, This Oberhänsli_2
Im Bild rechts der erste Jaguar E-Type, welcher 1961 auf eigener Achse nach Genf zu seiner Weltpremiere gefahren ist.
A.U.T.O.- 100 Jahre Autosalon Genf, This Oberhänsli_4
In der nationalen Verkehrsmittelsammlung hat sich der originale Präsentations- und Demonstrationstisch der Firma Oetiker für den Genfnfer Automobilsalon erhalten (Bildmitte). Heute ist die Firma führend in der Herstellung von Schlauchbriden unter anderem für Automobile.